Autor: medic-point

Sport gegen Stress

Mit dem Begriff „Stress“ bezeichnet man zum einen durch spezifische äußere Reize (Stressoren) hervorgerufene psychische und physische Reaktionen, die zur Bewältigung besonderer Anforderungen befähigen, und zum anderen die dadurch entstehende körperliche und geistige Belastung. Es kommt zu typischen körperlichen Veränderungen: Herzfrequenz-, Atemfrequenz-, Blutdruck- und Blutzuckerspiegelanstieg; Wachheit, Konzentration und Gedächtnisleistung werden […]

Richtig Trinken beim Sport

Auch ohne eine Anstrengung verliert ein Erwachsener innerhalb von 24 Stunden über Harn, Haut, Lunge und Darm mehr als 2,5 Liter Flüssigkeit. Bereits geringe Flüssigkeitsverluste von 3-5% können zu Mangelsymptome, wie reduziertes Konzentrations- und Reaktionsvermögen, Tachykardien (= Herzrasen), einer erhöhten Körpertemperatur sowie Kreislaufschwächen bis hin zu Verwirrtheitszuständen kommen. Um solchen […]